Blog

Willkommen im Blog – Privat im Netz

Staatstrojaner stoppen!

»Der Staatstrojaner ist ein Schlag ins Gesicht all derer, die an unsere parlamentarische Demokratie glauben«, sagte Digitalcourage-Vorstand padeluun im ZDF-Morgenmagazin.

Mehr …

Es geht auch ohne Google – Alternative Suchmaschinen

Auf der Website von digitalcourage e.V. gibt es wieder den Adventskalender zur digitalen Selbstverteidigung. Jeden Tag ein interessanter Beitrag. Hier geht es um Alternativen zu Google:

Es geht auch ohne Google – Alternative Suchmaschinen

Ich selbst benutze startpage als Suchmaschine und bin immer wieder überrascht, wie viele andere Ergebnisse erscheinen, als wenn ich direkt mit der google-Suche gesucht hätte.

Mehr …

Mach ein Backup – aber nicht in der Cloud

Heute kam in mein E-Mail-Postfach ein Beitrag von Dr. Joachim Schlosser zu dem sehr wichtigen Thema »Mach ein Backup«. Seinem Vorschlag, seine Backups bei dropbox, ggogle drive oder kommerziellen Anbietern zu machen, fehlen jedoch wichtige Hinweise zur Verschlüsselung der Daten und zum Schutz der Privatsphäre von all den anderen Menschen, mit denen jede/r privat und beruflich zu tun hat.

Mehr …

Wie sicher ist Ihr Passwort?

Es ist erschreckend, wie viele Menschen unsichere Passwörter benutzen. Viele nutzen immer noch „123456“ oder „qwertz“. Das sind keine sicheren Passwörter und in einem Bruchteil einer Sekunde geknackt. Gute Passwörter sind sind ein wichtiger Schritt für mehr Sicherheit.

Mehr …

Spotlight-Suche zähmen

Spotlight – die Suche auf dem Mac – sendet ungefragt Daten an Apple und Microsoft. So schalten Sie das ab:

Mehr …

Wurde Ihr (E-Mail-)Account gehackt?

Mit dem HPI Identity Leak Checker können Sie anhand Ihrer E-Mailadresse prüfen, ob Ihre persönlichen Identitätsdaten bereits gehackt und im Internet veröffentlicht wurden.

Eine weitere Möglichkeit zu prüfen, ob einer Ihrer Accounts gehackt wurde, ist die amerikanische Website have i been pawned? Am 15.12.2016 wurden 168 gehackte Website und 1,989 Milliarden gehackte Accounts angezeigt.

Mehr …

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Sicherheit und Arbeitsfähigkeit Ihrer Computer, Tablets, Smartphones usw. immer selbst verantwortlich sind. Für Inhalt, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen übernehme ich keine Gewähr.

Sorgen Sie also immer selbst für regelmäßige Backups und informieren Sie sich gründlich aus verschiedenen Quellen, bevor Sie Änderungen an Ihrer IT vornehmen.