Über mich

Über mich

Foto privat © RMF

Mein Name ist Rainer-Maria Fritsch. 1956 in Berlin geboren. Von Beruf Sozialarbeiter/Sozialpädagoge.

Seit 1987 beschäftige ich mich mit Computern. Angefangen hatte es mit einem Atari ST. Die rasante IT-Entwicklung habe ich Schritt für Schritt als Autodidakt mitgemacht und dabei viel selbst geschraubt und experimentiert. Nach dem Motto »bist du nicht billig, dann kaufe ich dich alt – und baue mir selbst was draus.«

Heute bin ich privat eher in der Mac-Welt Zuhause, Windows XP/Win7 war über viele Jahre mein berufliches Betriebssystem. Windows 10 und Linux sind mir nicht fremd. Mittelfristig bereite ich den vollständigen Umstieg auf ein Linux-System vor.

Die Themen Datenschutz und insbesondere Sozialdatenschutz und Schutz der Privatsphäre beschäftigen mich seit vielen, vielen Jahren.

Die rasante Entwicklung der IT, von Big Data und den überall verbreiteten Smartphones hat zu einer riesigen Ansammlung personenbezogener Daten geführt. Die wirtschaftliche Verwertung unserer oft ganz persönlichen Daten muss ebenso eingehegt werden wie die unzulässige Verarbeitung unserer Daten durch Behörden und Justiz.

Wir haben das Glück in einem demokratischen Rechtsstaat mit unabhängiger Justiz und freier Meinungsäußerung zu leben. Wie schnell unsere persönlichen Daten und unsere Verbindungen zu anderen Menschen gegen uns gewendet werden können, erfahren wir nicht nur aus autoritären Staaten wie China oder Russland. Mit dem Patriot Act in den USA sind Bürgerrechte in einer Weise eingeschränkt worden, die sich viele vorher so nicht haben vorstellen können.

Das ist auch das politische Anliegen meines Blogs: ein Stück die Souveränität über die eigenen Daten zurück zu gewinnen und andere davon zu überzeugen, dass der Schutz der Privatsphäre ein grundlegendes Menschenrecht ist

Die Idee zu diesem Blog ist aus dem eigenen Bedürfnis entstanden, die vielen Informationen zum Schutz der der Privatsphäre, zum Härten der eigenen IT und zum Thema Verschlüsselung an einem Ort zu sammeln.

Ich hoffe, auch Sie haben einen Nutzen davon.

Für Ihre Anregungen und Kritik bedanke ich mich herzlich. Schreiben Sie einen Kommentar zu den Blog-Beiträgen oder schreiben Sie mir eine E-Mail an . Meinen öffentlichen PGP-Schlüssel finden Sie hier… (Fingerprint: FD78 9AFF A926 A654 E0F6 AE11 588F 07DF 11AD 4B1F)

privat-im-netz.de ist ein privater Blog. Ich engagiere mich für Datenschutz, Menschenrechte und Demokratie, den sozialen Rechtsstaat und die freie Entfaltung der Persönlichkeit.
Ich verfolge keine wirtschaftlichen Interessen und werde von niemandem für Artikel und Informationen in diesem Blog bezahlt oder erhalte dafür sonstige persönliche oder wirtschaftliche Vorteile.

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Sicherheit und Arbeitsfähigkeit Ihrer Computer, Tablets, Smartphones usw. immer selbst verantwortlich sind. Für Inhalt, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen übernehme ich keine Gewähr.

Sorgen Sie also immer selbst für regelmäßige Backups und informieren Sie sich gründlich aus verschiedenen Quellen, bevor Sie Änderungen an Ihrer IT vornehmen.